Stadtteilprojekt "Müll weg"

„Müll weg am Brünnla – Kinder und Jugendliche gehen mit gutem Beispiel voran“

Müll weg am Brünnla! Von links: Lina Walk, Laura Walk, Sabrina Friedrich (Erzieherin des KiJH z.punkt), Lea Walk, Michaela Hillebrand (Leiterin des KiJH z.punkt), Philis Tumaini, Stadträtin Katja Strohhacker, Marcel FittigauerFoto: Lars Genz

„Müll und Hundekot – Das stinkt den Nürnbergern am meisten“ und „Nürnberg erstickt in Abfall: Die Müllmänner von SÖR sind schon längst am Limit“ . . . waren Aufmacher des Monats Mai von BILD sowie Nürnberger Zeitung.

Die Fragen/Beschwerden der Bürger/innen in diversen Bürger- und auch Kinderversammlungen des Stadtgebiets bestätigen dies seit geraumer Zeit.
Auch wir, der Bürgerverein Gebersdorf, sahen für 2014 nach langer Zeit das Thema Müllentsorgung rund ums Brünnla wieder als Problemfall auf der Tagesordnung. „Wir möchten eine Regelung finden, um das ständige Müllproblem sowie die Entsorgung zu regeln“, so Michael Pfeuffer zu Jahresbeginn gegenüber dem Stadtanzeiger Süd. Doch wie schon im letzten Blättla angedeutet, konnte mit der unter Vermittlung unserer Stadträtin Katja Strohhacker gefundenen Lösung eine Fortsetzung der Müllentsorgung rund ums Brünnla gefunden werden.
Jugendliche befreien “Brünnla“ vom Müll“ titulierte kürzlich der Nürnberger Stadtanzeiger Ausgabe Süd seinen Bericht über das Gebersdorfer Stadtteilprojekt „Müll weg am Brünnla – Kinder und Jugendliche gehen mit gutem Beispiel voran“ von Bürgerverein Gebersdorf und Kinder- und Jugendhaus z.punkt. So übernehmen seit April des Jahres die Jugendlichen des Treffs z.punkt die Leerung der zumeist mit Beuteln von Hundekot gefüllten Mülleimer und führen diese der Entsorgung durch die Müllabfuhr zu. Da gibt es kein „ja, wo kämen wir da hin, wenn wir den Dreck der Anderen wegräumen würden“, sondern es zählt allein der Wille gemeinsam bei der Erhaltung unserer schönen Umgebung zu helfen.
Nein, die Jugendlichen sammeln natürlich nicht den Hundekot auf der Wiese ein, falls dieser Eindruck entstanden sein sollte. Dieser kann ja gar nicht dort liegen, denn – wie uns bei verschiedensten Gelegenheiten (insbesondere natürlich nach Erscheinen des Artikels) immer wieder versichert wurde – die Hundehalter deponieren diesen doch alle selbst in Tüten, die sie verschlossen in die Abfallbehälter geben. Die noch von der Unteren Naturschutzbehörde aufzustellenden Beutelspender (siehe auch unter „Kurz berichtet“) werden dabei sicher noch unterstützen – und erinnern und mahnen!
Wir freuen uns, und zollen gleichzeitig auch unseren Respekt dieser nicht alltäglichen Zusammenarbeit, die vorzüglich den Gemeinschaftsgedanken und Zusammenhalt in Gebersdorf, gleicht ob jung oder alt, zum Ausdruck bringt.

Was sagen die Helfer des Kinder- und Jugendhauses z.punkt am Brünnlasfest aus der Erfahrung der ersten Arbeitswochen? 

„Liebe Leute groß und klein!
Wir helfen mit und halten das Brünnla rein! Alle zwei Wochen kommen wir her und räumen die Mülleimer leer. Und manchmal liegt ganz schön viel herum. Wir denken dann, warum sind die Erwachsenen so dumm? Und stinken tut es manchmal kräftig, das ist dann ganz schön lästig. Und wenn noch was rumliegt, seid bitte so nett und räumt es gleich weg. Wenn Eimer überquellen sagt uns im z.punkt Bescheid, wenn möglich, kommen wir herbeigeeilt. Gewaschen haben wir die Behälter auch, bewaffnet mit Handschuhen, Bürsten und Schlauch! Bitte werft den Müll in die blauen Tüten hinein das fänden wir super prima fein! Denn Haare, Kaugummi & Kippendreck gehen am Eimerboden ganz schlecht weg! Und nun noch viel Spaß am Brünnlasfest!"

Und hier noch die Nummer vom z.punkt, damit Ihr sie nicht vergesst: Kinder- und Jugendhaus z.punkt • Weinzierleiner Str. 37• 90449 Nürnberg 0911 683366 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!• www.zpunkt.nuernberg.de“

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite zur besseren Nutzung Cookies auf Ihrem Rechner speichert!

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Datenschutzerklärung einsehen!

Ich akzeptiere!
A- A A+

Benutzerbereich

Loggen Sie sich hier ein um Zugriff auf den internen Bereich zu erhalten.

Sollte etwas fehlen senden Sie bitte eine E-Mail an support@bv-gebersdorf.de