Weihnachtsfeier 2014 des Bürgervereins

WeihnachtsfeierFotos: Jochen Soyk

Ohne noch einen freien Platz zu finden konnte unser Vorsitzender Michael Pfeuffer die Weihnachtsfeier des Bürgervereins mit Freude eröffnen. Unsere fleißige Helferin Elisabeth ließ anschließend auf Grund der frohen Stimmung auch gar nicht lange auf sich warten, um ein selbstverfasstes Gedicht zur Weihnachtszeit zu Guten zu geben.

Weihnachten 2014
Und wieder geht ein Jahr zu Ende.
Wieder arbeiteten fleißige Hände.
Leider werden diese Hände auch mal müde,
Abgesehen von Kopf, Geist und Beinen,
wir brauchen jüngere Leute in unseren Bürgervereinen.
Ob Computer oder Handwerker
wir nehmen jeden Bewerber.
Aber warum so viel Trübsinn blasen,
auf Dauer werden wir bestimmt nicht allein gelassen.
Unser Brünnla, Ausflüge und Stadtteilfest
sind für unser Gebersdorf doch das Allerbest.
Auch im sozialen Bereich haben wir uns nützlich gemacht, und hoffen damit eine
Gute Tat vollbracht. Vielen Dank an alle Mitglieder, die uns mit Ihren Beitrag und
ehrenamtlichen Hilfen unterstützten, nochmals vielen, vielen Dank denn jetzt geht`s
gleich ran an die Kuchenbank.
Wir werden auch wieder Lose verkaufen,
weil wir den Erlös für weitere Spenden auch brauchen. Nochmals ein Danke, einen
schönen Nachmittag, geruhsame Feiertage und ein gutes gesundes 2015!
Euere Kaffeklatschtante Elisabeth

WeihnachtsfeierBei einem anschließenden Quizsketch mit Elisabeth Jung und Friederike Prottengeier brachte der Gewinn eines feuchten Händedrucks viele Lacher bei Alt und Jung. Auch eine Botschafterin (aus Stein) konnte so manche Kindheitserinnerung wieder erwecken. Nach Kaffee und Kuchen waren dies gelungene Einlagen, die Zeit zum Eintreffen des Christkindes zu überbrücken, welches mit Unterstützung des Weihnachtsmannes nach langer Suche doch noch die Flugschneise zum Feste gefunden hat. Und die Kinder durften sich freuen, dass der Weihnachtsmann die Rute gar nicht mochte. WeihnachtsfeierLieber drückte er gute Gaben ihnen in die verschwitzen Händchen. Denn so mancher drückte sich an die Brust der Mama und fragte sich, ob er übers Jahr so brav war, dass er´s denn behalten darf. Aber auch das Gebersdorfer Christkind konnte im Anschluss alle erfreuen mit der Verteilung der reichhaltigen Tombolapreise (wo waren denn da bloß die Nieten?). Deren Einnahmen können auch dieses Jahr wieder einem guten Zweck zugeführt werden. Alles zusammen war es ein gelungener Nachmittag und wir freuen uns darauf, dass es auch das nächste Mal wieder so schön werden kann.

A- A A+

Benutzerbereich

Loggen Sie sich hier ein um Zugriff auf den internen Bereich zu erhalten.

Sollte etwas fehlen senden Sie bitte eine E-Mail an support@bv-gebersdorf.de