Literarisches Picknick am Brünnla oder.....

Wer wird Gebersdorfer Millionär am Brünnla?

Im Zuge ihres Kulturprogrammes „Literarisches Picknick“ hatte am Freitag den 31.08.2015 die CSU, Ortsverband Gebersdorf, zur Teilnahme an das malerisch gelegene Brünnla eingeladen.
Anlässlich der vorangegangenen Picknicks hatten sich schon namhafte Persönlichkeiten aus Politik und Kultur, wie Frau Prof. Julia Lehner (Kulturreferentin der Stadt Nürnberg) oder Herr Dr. Günter Beckstein (Ministerpräsident Bayern a. D.) gerne bereit erklärt, am Brünnla oder bei schlechtem Wetter im Bürgertreff, vergnüglich über Erlebnisse teils aus dem Privat-, Politik- und Kulturleben kurzweilig und mit vielen Anekdoten versehen, unterhaltsam zu erzählen oder aus selbst verfassten Büchern erlebte Geschichte aus dem wahren Leben munter vorzulesen.

Und so fanden sich auch dieses Jahr, am letzten Freitag im August, einem herrlichen Sommerabend mit viel Sonnenschein, zahlreiche Zuhörer ein, die es sich auf den eigenen Campingstühlen und Tischen oder auf den bereitgestellten Biergarnituren gemütlich machten und sich die mitgebrachte „Brotzeit“ schmecken ließen. 

Quizmaster bei der ArbeitFotos: Norbert Baer

Für Überraschung sorgten dann unsere zwei Gebersdorfer Geistlichen, Pfarrer Johannes Scholl Stephanus Gemeinde und Markus Wittal Heilig Kreuz, die sich ein Literarisches Picknick der etwas anderen Art haben einfallen lassen. Und so wurde aus dem Picknick ein Gebersdorfer „Wer wird Millionär?“.
Der sogenannte heiße Stuhl war in dem Fall eine Biersitzbank auf dem die „Wissenden“ Platz nehmen durften, nachdem sie von unseren geistlichen Quizmastern ausgesucht wurden. In diesem Fall waren dies der Ortsverbandsvorsitzende Norbert Zauritz, die zwei Stellvertreter Stefan Kraus und Werner Wertner sowie Richard Dotzer, Kirchenpfleger von Heilig Kreuz.
Unsere beiden Pfarrer hatten sich, wie konnte es anders auch sein, gut abgestimmt und ihren Fragenkatalog auf Basis der Bibel zusammengestellt. Wobei es Fragen waren, die wir damals alle während unseres entsprechenden Religions-, Konfirmations- bzw. Firmunterricht gelernt haben oder haben sollten!
Abschluss mit deftiger BrotzeitDie beiden „Quizmaster“ verstanden es mit viel Witz aber auch mit „knallharten“ Fragen, die drei Millionärsanwärter zum Grübeln und angestrengten Nachdenken zu bringen. Doch obwohl seit dem letzten Unterricht einige Jahre ins Land gezogen sind, haben sich die drei, auch unter Zuhilfenahme der Publikumsjoker, recht wacker geschlagen, und zu guter Letzt symbolisch die Million gewonnen.
Zum Abschluss der fröhlichen Raterunde, stärkten sich beide Parteien wieder, bei einer wohlverdienten, deftigen Brotzeit und einem Schluck Bier.
Alles in allem ein genüsslicher und kurzweiliger Sommerabend, der in dieser Art gerne wiederholt werden sollte.

Bitte beachten Sie, dass diese Webseite zur besseren Nutzung Cookies auf Ihrem Rechner speichert!

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Datenschutzerklärung einsehen!

Ich akzeptiere!
A- A A+

Benutzerbereich

Loggen Sie sich hier ein um Zugriff auf den internen Bereich zu erhalten.

Sollte etwas fehlen senden Sie bitte eine E-Mail an support@bv-gebersdorf.de